with Keine Kommentare

Eine Reise für die Sinne
Abschalten, Genießen und einfach mal die Seele baumeln lassen...

Wäre es nicht ideal einen Urlaub zu machen, der einerseits wunderbare Wanderungen in den Bergen beinhaltet, und der zusätzlich hierzu, ganz einfühlsam und intensiv, die Sinne ansprechen möchte?

SEHEN… SCHMECKEN… HÖREN… RIECHEN… FÜHLEN…

Unvergessliche Erlebnisse für unsere Sinne und Entspannung pur für Körper und Geist!

Weissensee

Nun gibt es eine Wanderreise, die genau das erreichen möchte. Die Reise geht ins südlichste Bundesland von Österreich, nach Kärnten und heißt: Naturparadies Kärnten – mit allen Sinnen genießen

Vielen ist Kärnten vielleicht eher weniger bekannt, als andere Regionen in Österreich. Liegt es doch etwas abseits und es fehlt ein trendiges Image. Zudem weiß man genaugenommen doch recht wenig über das Land, das an Italien und Slowenien grenzt.

Aber das ist richtig schade… denn es ist sooo schön dort!

Daher möchte ich euch ein wenig über die Reise und die Region berichten.

Wanderweg I Alpen

Momente der Stille
In der Gruppe Wandern und einmal bewusst für eine Zeitlang schweigen. Dies ist eine besondere Art des Gehens. Hierbei kann man die Umgebung bewusster wahrnehmen und fühlt sich intensiv mit ihr verbunden. Zeit zum fröhlichen Plaudern bleibt trotzdem noch genug.

Brotzeit

Gaumenfreude
Die Traditionen werden unter anderem in den kulinarischen Genüssen sichtbar. Einfache, aber wirklich sehr leckere Produkte. Das Gailtal ist deshalb auch für sein Slow-Food, was für ein langsames Genießen steht, seit langem bekannt. Wen dies interessiert, kann auf dieser Seite mehr darüber erfahren.
Slow Food Travel - Alpe Adria Kärnten

Bei einer Wanderung zeigt uns die Sennerin einer Bergalm dann wie Käse hergestellt wird, und natürlich auch wie lecker dieser schmeckt. Wer eher den Speck bevorzugt, wird nicht enttäuscht werden. Auch hier gibt es viel zu entdecken. Wahre Gaumenfreuden erwarten uns…

Barfuß I Wandern

Barfuß gehen
Einfach mal die Schuhe ausziehen und mit nackten Füßen über eine Wiese gehen. Vielleicht ist man etwas unsicher und holprig am Anfang. Aber mit der Zeit fühlt es sich wie eine kleine Massage an, die unseren ganzen Körper entspannt. Und dann will man mehr. Über Waldboden, auf Steine, ins Wasser… Ausprobieren lohnt sich!

Sonnenaufgang

Sonnenaufgangswanderung
Wann habt ihr zum letzten Mal einen Sonnenaufgang gesehen? Könnt ihr euch noch daran erinnern?
Es war bestimmt wundervoll!
Um den Sonnenaufgang auf dem Gipfel eines Berges zu erleben, heißt es ziemlich früh aufstehen. Dafür wird man mit einem ganz besonderen Augenblick belohnt. Unvergessliche Momente und Gänsehaut inklusive...

Garnitzenklamm I Kärnten

Garnitzenklamm
Einen Moment der Ruhe inmitten eines tosenden Wasserfalls? Wie soll das denn gehen?
Manchmal einfacher als gedacht. Die innere Ruhe stellt sich hier fast von alleine ein. Dann ist das Tosen und Rauschen des Wassers gleich einer Meditation ohne große Anstrengung.

Steinmännchen

Wer sich von meinem kleinen Einblick in die Reise angesprochen fühlt, und sich diese einmal näher anzusehen, dann nix wie los.
Hier noch einmal der direkte Link: Naturparadies Kärnten - mit allen Sinnen genießen

Falls ihr noch Fragen dazu habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden.
Ich würde mich riesig freuen, euch in Kärnten zu sehen.

Anja

Berge I Aussicht

Kommentare