Unterwegs im Felsenland

Wie wäre es einfach mal den Rucksack zu packen und los zu ziehen? Raus aus dem gewohnten Trott, weg vom Stress und rein in ein Abenteuer! Beim Trekking kann man genau das tun.

Die 4-tägige, geführte Trekkingtour führt rund ums Dahner Felsenland über Hauenstein und vorbei an Annweiler. Auf schmalen Pfaden zieht sich der Weg durch die dichten Wälder des Pfälzerwaldes, vorbei an mittelalterlichen Burgruinen und faszinierenden Sandsteinfelsen.

Tourenverlauf

Die Tour startet in Dahn, einer Region, die direkt mit vielen spektakulären Felsformationen beeindruckt. Über das Felsenmassiv Hochstein erreichen wir die Burgengruppe Alt-Dahn, Grafendahn und Tanstein. Danach führt der Weg in gemäßigten An- und Absteigen durch den dichten Mischwald des Pfälzerwaldes bis zu unserem ersten Übernachtungsplatz. In der Nähe von Hauenstein richten wir uns für die erste Nacht im Freien ein, und genießen die Stille der Natur.

Tag 2 führt uns zuerst am Rande von Hauenstein entlang zum Felsentor des Nedingfelsens. Es folgt ein erster Aufstieg zum Kleinen Rauhberg, von dessen Pfeiler wir einen tollen Blick über den Wasgau haben. Weiter geht es nach Spirkelbach zu einem weiteren Aufstieg zum Höllenberg. Hier wandern wir auf dem Höhenrücken, und teils schroffe, teils bizarr verspielte Felsformationen des Buntsandsteins säumen dabei den Weg, zu unserem zweiten Übernachtungsplatz im ruhigen Rimbachtal.

Am dritten Tag steht die längste und anspruchsvollste Etappe des Trekkings an. Belohnt werden wir mit spektakulären Felsen wie Geiersteine, Rötzensteinpfeiler und Kieungerfelsen. Die Burgruine Lindelbrunn entführt uns ins Mittelalter und am Fuße lädt das Cramerhaus zur Einkehr ein.

Der letzte Tag führt uns am Fuße der Raubritterburg Berwartstein entlang und noch einmal durch wunderschöne Abschnitte des Pfälzerwaldes. Wir queren das Tal der Wieslauter, passieren Lämmer- und Büttelfelsen und erreichen so wieder unseren Ausgangspunkt im Felsenland Dahn.

Übernachtungen

Übernachten werden wir zu zweit oder dritt im Zelt oder Tarp auf den offiziellen Trekkingplätzen des Pfälzerwaldes. Hier dürfen wir auch ein Lagerfeuer machen und es steht uns eine Bio-Toilette zur Verfügung. Weitere Infos zu den Trekkingplätzen.

Quellen gibt es ausreichend auf der Tour, so dass wir immer wieder Wasser nachfüllen können. Die Verpflegung für die 4 Tage werden wir in unserem Rucksack unterbringen. Den ein oder anderen Biergarten werden wir natürlich auch gerne ansteuern.

Tagesübersicht

Die körperlichen Anforderungen könnt ihr unter anderem der Tagesübersicht der Trekkingtour entnehmen. Darüber hinaus solltet ihr über eine ausreichende Fitness verfügen und frei von körperlichen oder psychischen Einschränkungen sein. Wandererfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind in der Pfalz von Vorteil, da gewissen Aufstiege auf Felsen und Burgen dies erfordern. Solltet ihr hierzu Fragen haben, meldet euch gerne bei mir.

Trekking Tag 1
 4,5 h
 12 km
 400/250 m
Trekking Tag 2
Trekking Tag 3
Trekking Tag 4

Tourendetails

 4 Tage/3ÜSchwierigkeit
 Dahn, 11.00 Uhr
Leitung d. zertifizierten Trekking-Guide
TrekkingplatzgebührenPreis
198 €*
Gruppenausrüstung

Leihgebühr für ein leichtes Trekkingzelt: 20,- € pro Person.
Ein Zelt wird jeweils mit 2 Personen belegt.
Wer gerne ein Tarp ausleihen möchte, kann dies kostenfrei machen.
Bitte im Buchungsformular mit angeben, wenn ihr ein Zelt oder Tarp ausleihen möchtet!

Wir werden in einer kleinen Gruppe mit höchstens 8 Teilnehmern unterwegs sein.

Einige Tipps zur Ausrüstung findet ihr hier: Ausrüstungsinfos ZELT - Trekking


Bilder:

Termine

Termine für 2020 folgen!

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
27
28
29
30
31
1
2
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6