Hüttentour im Herzen der Pfalz

Die Tour führt von Wilgartswiesen im nördlichen Wasgau bis nach Siebeldingen an der Südlichen Weinstraße. Unterschiedlicher könnten die landschaftlichen Eindrücke, die während der Wanderungen zu erleben sind, kaum sein. Die Berge des Pfälzerwaldes, welche dicht mit Bäumen bewachsen sind, und bizarre Felsgebilde und alte Burganlagen hervorbringen. Und im Gegensatz hierzu, die flache Rheinebene mit ihrer scheinbar unendlichen Weite, den zahllosen Weinbergen und quirligen Ortschaften.

4 Tage werden wir von Hütte zu Hütte unterwegs sein, und einfachen, aber urgemütlichen Unterkünften des Pfälzerwaldvereins und der Naturfreunde e.V. übernachten.

Tourenverlauf

Der erste Tag des Trekkings startet mit einer Wanderung von Wilgartswiesen über die Falkenburg nach Hauenstein. Von hier weiter durch das Stephanstal zu der ersten Übernachtungshütte, dem Wanderheim "Dicke Eiche". Auf der Einstiegsetappe können sich die Beine an das stetige Auf und Ab der Wege im Pfälzerwald, und der Rücken an das Gewicht des Rucksacks, gewöhnen.

Tag 2 führt uns in Richtung Annweiler am Trifels. Nach dem Aufstieg auf das Felsgebilde Hühnerstein, bietet sich uns ein beeindruckender Blick über den Pfälzerwald. Der weitere Weg führt auf schmalen Pfaden vorbei an weiteren bizarren Felsformationen aus Buntsandstein. Namen wie Nesselbergfelsen, Luger Geiersteine oder Asselstein lassen die Herzen von Kletterfreunden höher schlagen. Die zweite Nacht verbringen wir im Naturfreundehaus Annweiler.

Am dritten Tag steht die anspruchvollste und längste Wanderung auf dem Progamm. Geprägt ist diese durch Burgen und Burgruinen mit tollen Aussichten. Die Trifels mit Anebos und Münz eröffnet am Morgen einen Blick in die Welt der Ritter und Burgfräulein des Mittelalters. Von der Madenburg können wir einen ersten Blick in die Rheinebene werfen. Mal im Wald, mal durch Weinberge führt die heutige Etappe vorbei an Weindörfern bis zur letzten Übernachtungshütte, dem Naturfreundehaus Kiesbuckel.

Der letzte Tag führt uns wieder tiefer in den Pfälzerwald hinein. Bizarre Felsen, alte Burgen, wundervolle Aussichten... Heute ist noch einmal alles geballt auf der Wanderung zu treffen. Und am Ende wartet für alle Mutigen eine erfrischende Walddusche. Durch die Weinberge begleiten wir die Südliche Weinstraße von Frankweiler nach Siebeldingen. Hier endet der aktive Teil des Hüttentrekkings, denn nun treten wir den Rückweg mit der Bahn nach Wilgartswiesen an.

Übernachtungen

Wir übernachten in einfachen Hütten im Mehrbettzimmer. Die Bettwäsche wird von den Hütten gestellt, eigene Schlafsäcke sind nicht erlaubt. Waschräume, Duschen und WC sind zur gemeinsamen Benutzung über den Flur erreichbar. Handtücher sind selbst mitzubringen.

Die Hütten werden größtenteils ehrenamtlich durch Vereine betrieben und sind somit nicht an allen Tage bewirtschaftet. Aber keine Sorge für euer leibliches Wohl ist in allen Hütten gesorgt. Abendessen und Frühstück wird es in jeder Hütte geben. Als Besonderheit werden wir uns in der ersten Hütte selbst versorgen, und das Abendessen und Frühstück gemeinsam zubereiten. Bei den anderen ist Hüttenpersonal anwesend.

Hütte Tag 1
PWV - Wanderheim "Dicke Eiche"
mitten im Wald
38 in Mehrbettzimmern
Waschräume, Duschen + WC auf dem Flur
Wanderheim "Dicke Eiche"
Hütte Tag 2
Hütte Tag 3

Tagesübersicht

Die körperlichen Anforderungen könnt ihr unter anderem der Tagesübersicht der Trekkingtour entnehmen. Darüber hinaus solltet ihr über eine ausreichende Fittness verfügen und frei von körperlichen oder psychischen Einschränkungen sein. Wandererfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind in der Pfalz von Vorteil, da gewissen Aufstiege auf Felsen und Burgen dies erfordern. Solltet ihr hierzu Fragen haben, meldet euch gerne bei mir.

Trekking Tag 1
 4,5 h
 12 km
 500/300 m
Trekking Tag 2
Trekking Tag 3
Trekking Tag 4

Tourendetails

 4 Tage/3Ü Schwierigkeit
 Wilgartswiesen, 11.00 Uhr
 Wilgartswiesen, 17.00 Uhr
Leitung d. zertifizierten Trekking-Guide Preis
298 €*
Buchung Hütten
Organisation Frühstück + Abendessen

*Die im angegebenen Preis von 298€ enthaltenen Kosten von 80€, für Übernachtung, Frühstück an 3 Tagen und das Abendessen an Tag 1, sind zu Beginn des Trekkings in bar zu zahlen.

Zusätzlich anfallende Kosten:
- Abendessen an Tag 2 und 3
- restliche Verpflegung während der Tour
- Bahnfahrt von Siebeldingen nach Wilgartswiesen (ca. 3€ )

Wir werden in einer kleinen Gruppe mit höchstens 10 Teilnehmern unterwegs sein.

Einige Tipps zur Ausrüstung findet ihr hier: AUSRÜSTUNGSINFOS Hüttentrekking


Bilder

Termine

1. August 2019 - 4. August 2019

Trekking Termine 2019:

1. August 2019
29. August 2019

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3