Zelt-Trekking - "entspannt"

Die Trekking-Tour auf die Kalmit, den höchsten Berg des Pfälzerwaldes mit 673m über dem Meeresspiegel, bietet viele abwechslungsreiche Eindrücke. Mit einer Mischung aus intensiver Natur, historischen und kulturellen Höhepunkten, verläuft sie auf wunderschönen Wegen und Pfaden durch eine einzigartige Waldlandschaft.
Damit ihr die wundervollen Naturerlebnisse richtig genießen könnt, gibt es einen Gepäcktransfer für dieses Trekking.

Tourenverlauf

Die Tour startet in Annweiler am Bahnhof, von wo uns der Weg zu Beginn auch gleich einmal steil nach oben führt. Belohnt werden wir mit einer tollen Aussicht über die Region. Auf dem Weg begleiten uns bizarre Felsformationen, durch den dichten Mischwald des Pfälzerwaldes. In der Nähe von Eußerthal schlagen wir unser erstes Nachtlager auf und genießen die Stille der Natur.
An Tag 2 steht die größte Strecke der Tour auf dem Plan. Zunächst läuft der Weg gemütlich im Tal entlang um dann ziemlich steil zur sagenumwobenen Burgruine Neuscharfeneck hinaufzuführen. Anschließend geht über den 5-Burgenblick an der Burgruine Meistersel vorbei. Übernachtet wird später in der Nähe des Schänzelturms.
Der dritte Tag bringt uns auf den höchsten Punkt unserer Tour, die Kalmit. Während unterwegs Highlights, wie die Rietburg und Schloss Villa Ludwigshöhe liegen.
Tag 4 und somit auch schon der letzte Tag der Trekking-Tour, bringt uns zurück in die Tiefe, ins Elmsteiner Tal. Die historische Museumsbahn "Kuckucksbähnel" bringt uns nach Neustadt an der Weinstraße. Von hier werden wir mit dem Zug zurück zu unserem Ausgangspunkt in Annweiler gelangen.

Übernachtungen

Übernachten werden wir zu zweit oder dritt im Zelt oder Tarp auf den offiziellen Trekkingplätzen des Pfälzerwaldes. Hier dürfen wir auch ein Lagerfeuer machen und es steht uns eine Bio-Toilette zur Verfügung. Weitere Infos zu den Trekkingplätzen.

Quellen gibt es ausreichend auf der Tour, so dass wir immer wieder Wasser nachfüllen können. Die Verpflegung und Getränke für die 4 Tage werden wir in unserem Begleitfahrzeug unterbringen. Den ein oder anderen Biergarten können wir auf Wunsch natürlich auch gerne ansteuern.

Tagesübersicht

Die körperlichen Anforderungen könnt ihr unter anderem der Tagesübersicht der Trekkingtour entnehmen. Darüber hinaus solltet ihr über eine ausreichende Fitness verfügen und frei von körperlichen oder psychischen Einschränkungen sein. Wandererfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind in der Pfalz von Vorteil, da gewisse Aufstiege auf Felsen und Burgen dies erfordern. Solltet ihr hierzu Fragen haben, meldet euch gerne bei mir.

Trekking Tag 1
 4,5 h
 13 km
 600/400 m
Trekking Tag 2
Trekking Tag 3
Trekking Tag 4

Gepäcktransfer

Den schweren Teil der Ausrüstung, wie Zelt, Schlafsack, Isomatte und Verpflegung müsst ihr nicht in eurem Rucksack tragen. Ein Transfer bringt die Sachen am Abend in die Nähe des Trekkingplatzes, so dass diese nur noch ein kleines Stück getragen werden müssen. Ebenso werden diese Dinge am nächsten Morgen wieder in den Bus gepackt und wir können entspannt mit unserem Tagesgepäck die Wanderstrecke bewältigen.
Als Tipp: Ein Beschränken auf das Notwendigste ist hier trotzdem ratsam... 😉

Kiefernwald

Tourendetails

 4 Tage/3Ü Schwierigkeit
 Annweiler, 11.00 Uhr
Leitung d. zertifizierten Trekking-Guide
Trekkingplatzgebühren Preis
305,- €*
Gruppenausrüstung
Gepäcktransfer

*Zusätzlich anfallende Kosten (ca. 20,- €)
- Bahnfahrt aus dem Elmsteiner Tal nach Neustadt mit dem Kuckucksbähnel
- Bahnfahrt von Neustadt nach Annweiler

Leihgebühr für ein Zelt: 20,- € pro Person / Leihgebühr für ein Tarp: 10,- € pro Person. Ein Zelt/Tarp wird jeweils mit 2-3 Personen belegt. Einige Tipps zur Ausrüstung findet ihr hier: Ausrüstungsinfos ZELT - Trekking / entspannt

Termine

Termine für 2023 folgen!

Keine Buchung mehr möglich!

Trekking Termine:

Weitere Angebote aus dem Bereich Wandern:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
28
29
30
01
02
04
05
Aktuelles Datum
06
07
08
09
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01