with Keine Kommentare

Frauen on Tour - Vogesen am 12.05.2019

Der etwas andere Muttertag!
Die Vogesen faszinieren mit alten Burgen und Ruinen, sowie traumhaften Wanderwegen.

Die Bewohner des beschaulichen Örtchens Windstein staunten nicht schlecht, als am Sonntagmorgen die Teilnehmerinnen der Frauen on Tour die Wanderung mit einem Gläschen Crémant und leckeren Bärlauchbrötchen eröffneten.

Wohl gestärkt begannen wir die Wanderung, die uns zuerst auf die Burgruine Neu-Windstein führte. Das beeindruckende Gemäuer kann dank einiger Treppen aus neuer Zeit bis in luftige Höhe bestiegen werden. Von oben hatten wir dann einen wundervollen Ausblick über die Vogesen in Richtung Süden.

Auf einsamen, schmalen Pfaden führte der Weg von Neu-Windstein ins Wineckerthal. Ab jetzt wurden wir auch vom Wetter belohnt, denn die Sonne kämpfte sich durch die Wolken hindurch und schenkte uns wärmende Strahlen.

Aber auch ohne Sonne wäre uns auf dem Weg hoch zur Burgruine Wineck warm geworden... So war das mit den Burgen eben. Die beste Verteidigung war von oben, vom Berg aus.

Doch eine Belohnung für den kleinen Aufstieg erfolgte direkt. Wir ließen uns am Fuße der Burg zur Mittagspause nieder.

Nach erfolgreicher Regeneration ging es über einen schönen Höhenrücken zu unserer nächsten Burg, Château Wittschlössl. Ok... nach einem Schloss sah dort zugegebenermaßen nichts mehr aus. Aber man konnte noch erahnen wo einmal die Balken lagen.

Durch frische Wälder in den unterschiedlichsten Grüntönen führte die Tour weiter, mal leicht bergauf dann wieder bergab zu der letzten Station. Die Ruine Alt-Windstein war ein absolutes Highlight. Sonst kraxeln eher die Kletterer die steilen Felsenwände hinauf, jetzt waren wir es. Mit ein klein wenig Mut, und eine vollen Portion Spaß, gelang es jeder die Burg zu erobern! Und so schlimm war es dann auch nicht... 😉

Und dann noch einmal ein Blick in die weite Ferne zum Genießen.

Genießen durften wir dann auch noch einen leckeren Flammkuchen, den wir uns nach diesem sehr schönen Tag gegönnt haben... 🙂

Merci Beaucoup!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.